Go to Homepage

Die Idee

Effiziente Prozesse sind für die Progroup essenziell. Die Idee des Bandes bildet Ordnung und Fluss der Produktion ab. Das Keyvisual ist hochdynamisch und kann sich – wie die Prozesse selbst – den Anforderungen anpassen. Es ist aber auch ein Band der Kommunikation, das verbindet, Richtungen zeigt und fasziniert.

Keyvisual Basics

Das Keyvisual sorgt für einen starken Wiedererkennungswert und findet sich deshalb in allen Progroup-Kommunikationsmedien als wichtiges Gestaltungselement.

Es liegen drei vordefinierte Keyvisuals in allen gängigen Formaten vor.

Grid Keyvisuals

Verwendung des Keyvisuals

Bei der Verwendung des Keyvisuals müssen folgende Punkte beachtet werden:

Keyvisual-Positionierung 01

Die drei definierten Formen des Keyvisuals dürfen nicht verändert werden.

Keyvisual-Positionierung 02

Das Keyvisual muss mind. an einer Seite angeschnitten werden.

Keyvisual-Positionierung 03

Das Keyvisual darf gedreht werden.

Keyvisual-Positionierung 04

Das Keyvisual darf gespiegelt werden.

Keyvisual-Positionierung 05

Mind. zwei Farben und zwei Flächen müssen zu sehen sein, damit das Keyvisual als Band erkennbar ist.

Keyvisual-Positionierung 06

Max. 15 Flächen des Keyvisuals dürfen zu sehen sein (Ausnahme bilden hier besonders breite Gestaltungsflächen wie Wände).

Keyvisual-Positionierung 07

Das Pro-Rot muss in mind. einer Farbfläche vorkommen.

Keyvisual-Positionierung 08

Die Farben des Keyvisuals sollen sich visuell immer gut vom Hintergrund und von der Typografie abheben. Wenn nicht, muss ein anderer Ausschnitt des Keyvisuals gewählt werden.

Keyvisual-Positionierung 09

Es darf nur je ein Keyvisual pro Fläche verwendet werden.

Keyvisual-Positionierung 10

Das Keyvisual darf keine wichtigen Bildelemente wie das Gesicht verdecken.

Positionierung des Keyvisuals

Bei der Positionierung des Keyvisuals müssen folgende Punkte beachtet werden:

Das Keyvisuell kann auf der gesamten freien Fläche platziert werden.

Bei einem vollflächigen Bild steht die Hälfte des Layouts zur Positionierung des Keyvisuals zur Verfügung.

Logo und Keyvisual

Allerdings muss bei der Positionierung des Keyvisuals die Logoschutzzone beachtet werden. Das Keyvisual darf nicht auf dem Logo oder zu nah an dem Logo stehen. Die beiden Elemente sollten sich immer klar voneinander trennen.

Verwendung des Keyvisuals als feststehendes Symbol

Um einen visuell starken und großen Wiedererkennungswert der Marke zu schaffen, können die drei Unternehmenswerte mit definierten Visuals dargestellt werden, die aus dem Keyvisual generiert wurden. Hier gibt es es zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1:

Die komplette DNA der Progroup symbolisiert das Band mit den drei Kraftfeldern. Jedes Feld steht hier für einen Kernwert: Power of Innovation, Power of Cooperation und Power of Fascination.

Möglichkeit 2:

Für jeden einzelnen Kernwert wurde zudem ein eigenes Visual entwickelt: Für Power of Innovation der Pfeil, für Power of Cooperation das Band und für Power of Fascination der Stern.

Nach oben