Go to Homepage

Motion Guidelines

Herleitung der bewegungskurven

Hier kommen zwei unterschiedliche Bewegungskurven zum Einsatz. Eine spezifische Kurve für UI-Elemente und eine weitere für Motion-Graphics-Elemente.

Abgeleitet werden diese zum einen von der schnellen, direkten und zackigen Kommunikation unter den Mitarbeitern des Unternehmens, zum anderen basiert die zweite Bewegungskurve auf dem dauerhaften, konstanten und stetigen Durchsatz der Produktionsanlage.

Die Beschleunigungswerte für Kurve 1 (Interface Elemente) lauten: Ankommende Geschwindigkeit: Einfluss 20%, Ausgehende Geschwindigkeit: Einfluss 50%

Die Beschleunigungswerte für Kurve 2 (Motion Graphics) lauten: Ankommende Geschwindigkeit: Einfluss 70%, Ausgehende Geschwindigkeit: Einfluss 50%

INTRO/OUTRO

Bauchbinden

Animations Templates , sog. Essential Graphics, für Bauchbinden bestehen aus den folgenden Elementen: Bauchbinden links und rechts zu je drei Farbvarianten mit und ohne Platz für Untertitel sowie einem Texteingabefeld für Name und Titel der Person. Außerdem gibt es die Option, die Schriftgröße für einen langen Namen anzupassen.

Bauchbinde 01-links

Bauchbinde 01-rechts

Bauchbinde 01 mit Untertitel-links

Bauchbinde 01 mit Untertitel-rechts

Bauchbinde 02-links

Bauchbinde 02-rechts

Bauchbinde 02 mit Untertitel-links

Bauchbinde 02 mit Untertitel-rechts

Bauchbinde 03-links

Bauchbinde 03-rechts

Bauchbinde 03 mit Untertitel-links

Bauchbinde 03 mit Untertitel-rechts

Bauchbinde 04-links

Bauchbinde 04-rechts

Bauchbinde 04 mit Untertitel-links

Bauchbinde 04 mit Untertitel-rechts

Kapiteltrenner

Animations Templates , sog. Essential Graphics, für Kapiteltrenner bestehen aus folgenden Elementen: Auswahlmöglichkeit zwischen drei verschiedenen Motiven, einem Texteingabefeld sowie einem Regler für Textgröße und zum Ein-/Ausblenden der Hintergrundfläche.

Kapiteltrenner-01

Kapiteltrenner-02

Kapiteltrenner-03

Bewergtbildrichtlinien für das Keyvisual

Für die Animation des Keyvisuals müssen folgende Punkte beachtet werden:

Keyvisual-Richtlinien 01

Das Progroup-Band ist ein flexibles 3D-Objekt, welches sich frei im Raum bewegen kann.

Keyvisual-Richtlinien 02

Das Progroup-Band steht nie still, es hat eine konstante, sanfte Bewegung.

Keyvisual-Richtlinien 03

Diese Bewegung ist nicht schnell aber stetig - die Abweichung der Scheitelpunkte von ihrer Originalposition geschieht in einem vordefinierten Radius.

Keyvisual-Richtlinien 04

Das Band kann sowohl angeschnitten als auch in geschlossener Form funktionieren.

Keyvisual-Richtlinien 05

Die Geschwindigkeit des Aufbaus erfolgt in einer vordefinierten Bewegungskurve.

Keyvisual-Richtlinien 06

Extreme Brennweiten und Fluchtpunkte sind zu vermeiden.

Keyvisual-Richtlinien 07

Der Aufbau vom linken oder rechten Bildschirmrand aus ist möglich.

Keyvisual-Richtlinien 08

Die Kameraansicht ist leicht unter- oder draufsichtig.

Keyvisual-Richtlinien 09

Die Anzahl der Segmente des bewegten Bandes variiert zwischen mindestens drei und maximal zehn Sekunden.

Keyvisual 01 in-out lang

Keyvisual 01 in-out

Keyvisual 01 loop

Keyvisual 02 in-out lang

Keyvisual 02 in-out

Keyvisual 02 loop

Keyvisual 03 in-out lang

Keyvisual 03 in-out

Keyvisual 03 loop

Keyvisual 04 in-out lang

Keyvisual 04 in-out

Keyvisual 04 loop

Keyvisual 05 in-out lang

Keyvisual 05 in-out

Keyvisual 05 loop

Keyvisual 06 in-out lang

Keyvisual 06 in-out

Keyvisual 06 loop

Störer

Animations Templates , sog. Essential Graphics, für Störer
bestehen aus folgenden Elementen: Texteingabefeld und einem Regler für die Textgröße.

Logoanimation

Hier werden verschiedene Assets bereitgestellt: Logoanimation mit Wortmarke 4k (mit Hintergrund und ohne Hintergrund) sowie die Logoanimation ohne Wortmarke 4k
(mit Hintergrund ohne Hintergrund).

Logo-Animation Wortmarke

Logo-Animation

Senderkennung

Hier werden verschiedene Assets bereitgestellt: Senderkennung am rechten oberen Bildschirmrand und Senderkennung mit In-Animation.

Greenscreen

Greenscreen 01

Greenscreen 02

Nach oben